Das Prinzip ist relativ einfach: Das 50. Perzentil (P50) zeigt den durchschnittlichen Wachstumsverlauf in der Normalbevölkerung. Die Kurven P3 und P97 spiegeln die Grenzen des Normbereichs wider. Alle Wachstumskurven zwischen P3 und P97 entsprechen also einem normalen Wachstum im Vergleich zur Normalbevölkerung. Mehr dazu finden Sie hier.

Zeigt sich im Gelben Heft, dass sich das Wachstum unterhalb der P3-Kurve bewegt, kann dies darauf hinweisen, dass das Kind später kleinwüchsig sein wird – also als Erwachsener maximal eine Größe von 166 cm (Jungen) oder 154 cm (Mädchen) erreicht. Sofern die Eltern des Kindes nicht ebenfalls klein sind, sollte ein Kinderarzt die Ursache für die geringere Größe untersuchen. Darüber hinaus ist es ratsam, das Wachstum von Kindern über einen längeren Zeitraum zu beobachten, da Abweichungen von der Wachstumskurve auch erst in einem späteren Alter auftreten können.

Top